Rentner und ihre Hobbys

09.08.2018

Auch Rentner haben Hobbys. Wäre ja auch sonst schlecht.

Da der Tag wie jeder weiß, 24 Stunden hat und man davon etwa 8 Stunden schläft, ist noch genug Zeit neben der normalen Hausfrauenbeschäftigung
wie einkaufen, kochen, waschen, Internet und lesen und natürlich den GöGa verwöhnen,

Also sucht man sich ein neues Hobby – wie zum Beispiel MALEN.
Nee, nicht nach Zahlen, nix vorgegebenes ausmalen, sondern richtig so frei Schnauze.
Man nehme eine Staffelei, ein paar Tuben mit Acrylfarbe und eine Leinwand.
Jetzt noch eine Vorlage.
Eines unserer 100.000 Digital-Fotos aus den letzten 16 Jahren wird dafür Pate stehen.

Man (Frau) fängt ja erstmal klein an.
Wie man auf der Staffelei sieht, soll es der OTTO-Turm in Pilsum,
Nähe Greetsiel/Ostfriesland werden.

Denn man tau . . .

DPD und Mückenstiche

Zwei Dinge über die ich mich extremst und bis zur Weißglut ärgere. Also erst mal DPD, ihr erinnert Euch, vor ca. einem Jahr postete ich einen Beitrag über ein Parfüm mit gar seltsamen Namen, welchen ich mich gar nicht traute im Geschäft auszusprechen? Fangen wir damit an, den es zieht den Sche..s DPD gleich nach sich. Es gibt laut Internet in Deutschland nur eine einzige Stelle wo man dieses Parfüm bestellen kann, nämlich bei Raku..en, die wiederum viele andere Unterfirmen haben usw usw.

Gefunden, bestellt, Parfüm, Duschgel, Bodyöl, damit es sich auch lohnt 😉 Letzte Woche, am 25.07. bestellt, Bescheid bekommen am 26.07.  die Ware wurde versandt. Sendungsnachverfolgungsnummer, alles paletti.

Montag 30.07. Paket in Zustellung, bis nachmittags gegen 15 Uhr, dann tat sich nichts mehr, obwohl der Wagen laut Live Tracking 500 m entfernt stand. Schon ärgerlich, aber dann kommt es halt morgen.

Dienstag 31.07. Die gleiche Schei..e von vorne: In Zustellung und mittags plötzlich: Das Paket befindet sich im Paketzustellzentrum, da der Wagen überfüllt war. ????? Wasn das für ein Mist?

Ich dort angerufen, eine Nummer zu finden und jemanden dann ans Ohr zu bekommen gleicht der Suche nach der Nadel im berühmten Heuhaufen. Nach gefühlten Ewigkeiten dann endlich, einen unserer nicht besonders gut sprechenden Mitmenschen: Nein, das darf nicht sein, ich gebe die Beschwerde weiter, sie bekommen ihr Paket morgen.

Mittwoch den 01.08. Es steht in der Sendungsverfolgung WUNSCHTERMIN (hahaha) 01.08. und gleichzeitig: Das Paket befindet sich im Paketzustellzentrum, und zwar morgens, mittags, abends und heute immer noch. EIn erneuter Anruf am gestrigen Nachmittag brachte mir dann einen CallCenterMitarbeiter den man wenigstens verstehen konnte, der nach meiner Äußerung/ Beschwerde einfach schwieg und nur ab und an schnaufte und dann auf meine Frage was denn jetzt wäre: Ja, wir haben momentan im Zustellzentrum Rückstände von 3000 !!!! Paketen und Ausfälle durch Krankheit ( ja klar, bei 30 Grad draussen hätte ich auch keinen Bock Pakete zu schleppen) er gibt es dann mal weiter. Es könnte sein, daß das Paket dann morgen oder die nächsten Tage käme.

Bei Facebook hab ich mich dann auch ausführlich über dieses Sch….unternehmen ausgelassen, innerhalb von 10 Minuten kam die Antwort: gib uns Paketnumer und Postleitzahl, wir kümmern uns. Leute, ich kam aus dem Lachen kaum noch raus, denn wie vermutet, tat sich nichts. Und wenn ich nicht gestorben bin, und das bin ich nicht, dann warte ich jetzt immer noch.

Gerade habe ich gesehen, das Paket ist mal wieder in Zustellung, ich kann mich gerade nicht entscheiden:

 

 

 

 

 

Und das alles wegen 3 x Wild Fig!!!!!!

Nicht gestorben ist übrigens gar nicht witzig, denn jetzt kommt Punkt 2: Mückenstiche. Ich hasse Mücken, weil sie mich so liebhaben. Es vergeht kein Tag und vor allem  keine Nacht wo sie nicht zu mir zum Fressen und Saugen kommen, und das, obwohl sie nicht eingeladen sind. Erst das Handgelenk mit einer Beule dick wie eine Kartoffel

danach die linke Hand obendrauf incl. dem Zeigefinger, der sich nicht mehr krumm machen liess, einen unter dem Fuss ( wußte ich auch nicht, daß das geht) und am selbigen an der Seite, und dann heute Nacht, am Ellenbogen, unter dem Knie, an den Oberschenkeln an beiden Seiten.

Ich glaub ja nicht an so einen Tinnef, aber ich habe mir Armbänder bestellt die das eindämmen sollen und hole gleich im Drogerimarkt so einen Stecker für die Steckdose damit die Viecher dulli werden und abstürzen.

Was ich mich so frage, warum die immer nur bei mir andocken, Jürgen ist doch der Süsse, also der mit Zucker und früher hiess es immer wer süsses Blut hat wird gestochen. Ich weiß mittlerweile allerdings, daß das ein Aberglauben ist.

Einziger Vorteil den ich sehe, es sind Mücken und keine Wespen, denn dann könnte es sein, daß dieser hier zum Einsatz kommen müsste:

 

Und jetzt hol ich mir was Kaltes aus dem Kühlschrank, ich hab dann gestern mal den Vorrat aufgefüllt 😉

 

Alles beim Alten

Ruhig ist es hier im Fehnpenthouse geworden, aber es gibt auch nichts sehr Nennenswertes zu berichten. Es ist warm, viiiiiiel zu warm, draussen sitzen, da ohne Sonnenschirm 😉  geht nur morgens früh und abends ganz spät. Was wir ab und an machen, um dann so etwas zu geniessen:

Die Blumen, die am Anfang etwas mehr als mickrig aussahen blühen in ihrer ganzen Pracht.

Jetzt mal wieder eine Frage an die Fachleute unter Euch: Wir haben seit gut 2-3 Monaten eine !!!! Tomatenpflanze draussen, die ich schätze mal ca. 100 Tomätchen trägt, kleine, helle, also grüne. Seit Wochen kriegen sie Wärme, Sonne und genug Wasser. Wieso werden sie nicht rot? Nicht eine einzige?????

Mit dem Rad hat sich auch noch nicht viel getan, Ich war zwischendurch mal in einem Fahrradgeschäft, hab 26 und 28″ ausprobiert, ausserdem ein Klapprad (schrecklichst) und bin nun auch auf einem normalen Rad mehr als unsicher, kann nicht richtig lenken und meine dann immer auf die Schnüss zu fallen. Sobald es nicht geradeaus geht steig ich ab, heb das Rad dahin wo es soll und fahr weiter. Leider leider hilft es mir auch nicht, immer wieder von Fahrradunfällen zu hören und zu lesen, kommt hier öfters vor ( ich glaube liebe Oma Elke, deinen Schatz hat es doch auch zweimal hingehauen in dem letzten Jahr, oder?)

Jetzt lacht nicht, aber ich hatte sogar schon mal an so ein Elektromobil gedacht, das hat wenigstens 4 Räder, aber bestimmt bin ich dazu auch zu blöde.

So schön es ist in eine Neubauwohnung zu ziehen und dann noch mit einem Erstbezug, so blöd ist es daß sich nach und nach doch das ein oder andere Problem herausstellt.

Unsere Doppeltüren zur Terrasse, derer 3, liessen sich plötzlich nicht mehr schließen, nur getreu dem Motto: Und bist du nicht willig……. Durch Zufall traf ich an dem Tag unsere Vermieterin beim Einkaufen (kann einem auch nur hier auf dem Land passieren) so ersparte ich mir den bestimmt einstündigen Anruf bei ihr. Ich bekam den Namen von denen die dafür zuständig seien und Jürgen hat direkt dort angerufen und ja, wir kommen, aber frühestens in 3 Wochen. Zwei Tage bevor wir in Urlaub fuhren schlug dann doch jemand hier auf, stellte mit einem Schlüssel alle Türen nach, mit den Worten, Ja das verzieht sich, die darf man nicht den ganzen Tag auflassen. Jedenfalls war der Schaden behoben. Bis letzte Tage, wir zur Balkontür raus, und als wir wieder reingingen und die Tür schliessen wollen, nix, ging nicht, gleiche Sch…. wie vorher. Mit Kraft, Gewalt und Anheben und Schieben ist sie nun zu und bleibt auch zu. Firma angeschrieben, ja also aufgrund der Ferien und blablabla frühestens in 4-6 Wochen. Mannomann was gut daß wir noch ein paar von den Türen haben, sonst würden wir jetzt bei strahlendem Sonnenschein drinnen hocken und durch die Scheibe auf die Terrasse schauen 😉

Ein Tag später lass ich die Rolläden runter, ach guck an, wasn das? Die eine geht, die andere tut nix, wie unser Froschmann auf der Terrasse, tut einfach nix. Ich raus, durch eine Tür die noch funktioniert, und die Rollade angestupst, so daß sie auf die Höhe von der nebenan hing. Dananch gings wieder automatisch weiter. Rauf geht auch, beim runter immer das gleiche, sie braucht Handarbeit.

Dann habe ich doch mal bei der Firma mit der Balkontür ( 4-6 Wochen 😉 ) angefragt, ob sie eventuell auch die Rolläden………? Jaaaa, haben wir auch, machen wir dann mit wenn wir mal bei Ihnen vorbeikommen.

Das ist halt das Leben auf dem Land, kommste heut nicht, kommste morgen………….oder eben erst in 4-6 Wochen *grins* In Ostfriesland gehen halt die Uhren ein bißchen anders, aber daran hab ICH  mich schon gewöhnt, genau wie daran, daß man hier von vielen Menschen einfach geduzt wird, mich stört das gar nicht, ich bin da verhältnismäßig locker.

 

 

Verzweifelt

So langsam reicht es uns, wir haben mittlerweile den dritten Sonnenschirm
(einen halben und einen ganzen) und den dritten Sonnenschirmständer, und was ist, nix hält, alles kippt um. Einen  Sonnenschirm von 290 cm haben wir jetzt und momentan drei Schirmständer, 2 aus Granit, der eine 25 kg, der andere noch schwerer, und jetzt einen von 50x50x20 cm voll mit Wasser gefüllt, egal was wir tun, der Schirmständer kippt mit Schirm.

Sogar der aus Granit hebt bei Wind ca. 10 cm vom Boden ab und knallt wieder runter. Man bekommt ihn nicht zum Halten, da das Stahlrohr darauf untendrunter mit einer Mutter, U-Scheibe und Federring befestigt ist, wenn man sie richtig richtig festdreht, was schwierig ist, da man mit keinem Werkzeug  dran kommt, ist die Mutter 10 Minuten später wieder locker und der Schirm wackelt.

Deshalb jetzt der aus Kunststoff mit viel Wasser gefüllt und ohne Schrauben, ebenfalls Sch…
Und nun? Wir haben von vormittags bis spätabends die Sonne auf der Terrasse, was bedeutet wir müssen dann den ganzen Sommer drin sitzen?
Kleine Bemerkung am Rande: Liebe Elke, wir vertragen beide Hitze und Sonne nicht mehr, bei uns heisst es nicht: zu heiss gibts nicht 😉 Uns ist es teilweise jetzt schon viel zu warm.

Und nur ab 20 Uhr draussen sitzen mag ich auch nicht. Hat jemand einen Tipp?

Das sollte kein Selfie werden 🙂

wie man hier sieht kommt man nicht mit einem Drehmomentschlüssel (Ratsche) dran, auch nicht mit einer Wasserpumpenzange, mit dem 19er Gabel und nur von oben.

Seit dem 15.06.2018 ausrangiert

Nikon S9900 - DSCN1981

Urlaub ohne Handy

Notgedrungen, denn nur ich schaffe es so dämlich zu sein, auf dem Balkon im Urlaub meine Simkarte aus dem Handy zu nehmen und sie, schwuppdiwupp runterfallen zu lassen. Und zwar genau zwischen zwei Holzdielen des Balkonbodens.  Weg isse!

Jürgen hat dann gleich bei unserem Anbieter angebimmelt und ich bekomme eine Zweitkarte mit gleicher Nummer und sogar dem Guthaben, was drauf war, klasse oder?

Also,wer von euch schon mal mit mir whatsappt bitte nicht wundern das es keine Antwort gibt, ich bin unerreichbar 😉