Was ein Sch…….

Und schon gehts los mit dem was nicht glattläuft. Wir haben  heute vormittag unsere neue Polstergarnitur geliefert bekommen, schön isse, gut schaut sie aus und grooooooooooooooooß ist sie.

Wir haben sie gekauft, als wir noch keine passende Wohnung gefunden hatten, da die Knautsch die wir bisher hatten, auseinander fiel, sprich der Stoff bzw. die Oberfläche war kaputt, man konnte am Sitz an der Seite rein bis zu den Sprungfedern oder was immer das war. Also eine neue gekauft, im Oktober und wie geschrieben heute bekommen.

Und nun haben wir ein riesengroßes, im wahrsten Sinne des Wortes, Problem. Obwohl unser zukünftiges Wohnzimmer schlappe 42 qm ( allerdings mit integrierter Küche) hat, paßt das Sofa (Ecksofa) hinten und vorne nicht. Egal wie man es probiert! Und nu? Keine Ahnung, ich male, schneide aus, verschiebe, guck nach neuem Sofa, verwerfe es wieder, weil es absoluter Schwachsinn ist, und ärgere mich.

Was noch ein Problem ist, es ist ein Sofa über Eck, und hier paßt es und dort ist die Ecke an der falschen Seite und zusätzlich wäre die Rückseite die hier zur Wand steht und die nicht mit dem Stoff bezogen ist, dort mitten im Raum.

Und jetzt geh ich mal Lotto spielen, wer weiß, vielleicht gewinn ich ja, so zwischen 8,75 und 9,20 Euro.

WZ.jpg

                 20171213_114240

3 Kommentare

  1. Was mir dazu einfällt: Versuchen, den Stoff extra zu bestellen und durch einen örtlichen Polsterereibetrieb/Raumausstatter damit die Rückseite des Sofas betackern lassen. Eventuell das Ding von 2 oder 3 Betrieben ansehen lassen.

    Gefällt mir

  2. Ich weiß ja nicht, wie Euer Küchenblock konstruiert ist, aber wenn er zur Wohnraumseite hin komplett geschlossen ist, gäbe es noch die Möglichkeit, den Esstisch mit der Schmalseite an den Block anzudocken. Das schafft sehr viel Raum in dem Bereich zum Fenster hin, und es ist super praktisch. Vor allem habt Ihr sicher nicht permanent eine komplette 6-er oder 8-er Runde. LG und schönes Wochenende Elke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s