So langsam wird das hier

zur Klagemauer. Wir haben Internet und Telefon beantragt. Und einen Termin für den Anschluss am 22.01. Bei Abschluß gaben wir an, das wir dort noch nicht wohnen und deshalb das Modem hier nach Essen geschickt werden soll. Ist ja nicht so schwer, oder?

Doch!!! Denn wir hatten die Zusage (hahahahaaa) bekommen, daß das Modem am 10.01. rausgeschickt wird. Am Freitag (12.1.) hörte Jürgen dann mal nach, nein, das wurde noch nicht versandt, das geht erst am Montag (15.1.) raus.

Heute mittag nötigte ich meinen Schatz dann, doch mal ganz einfach dort wieder anzurufen, sie sollten ihm doch bitte die Sendungsverfolgungsnummer von dem heute versandten Modem geben. Was auch geschah und siehe da, das Modem wurde nach Irrfahrten seit dem 08.01. und zweier vergeblicher Zustellversuche und einer erneuten Versendung dann heute morgen um 07.16 Uhr zugestellt. Nur wo und an wen weiß keiner, hierhin jedenfalls nicht. Es scheint an die ORF Adresse gegangen zu sein, wo es noch kein Klingel und auch kein Briefkastenschild gibt. Und uns keiner kennt, aber zugestellt wurde es. Und nun erreich mal jemaden bei DHL um zu erfahren wer es angenommen hat. Haaaahaaahaaaa.

Also wieder dort angerufen, Sache geschildert ( man hat ja jedesmal jemand anderes dran und muss von A-Z alles neu erzählen) daß wir das Modem HIER brauchen bis Freitag, weil sonst, wenn der Internetmensch Montag kommt, er nix machen kann, wir aber trotzdem die fast 70 Ocken zahlen müssen. Die Frau versprach ( wieder hahahhaaaa) sobald das Modem raus ist anzurufen und uns die neue Sendungsverfolgungsnummer zu schicken. Bis nu, nix.

Am Freitag versprach mir auch unser Küchenmensch mir heute Becheid zu geben, wann denn nun endlich meine Küche kommt, ebenfalls bis nu, nix.

weeping-smileyweeping-smileyweeping-smiley

2 Kommentare

  1. Das sind die leidigen Begleiterscheinungen eines Umzugs😣…doof – aber Tatsache. Ihr dürft Euch nicht über Alles so aufregen, dann lasst Ihr zuviele Federn. Das wird schon, versprochen ✊😚. LG Elke

    Gefällt mir

    1. Ich muss noch einen hinterher schieben 😉. Du musst denen (z.B. Küchenfuzzi) so auf den Sa.k gehen…immer wieder anrufen…bis zum Erbrechen. Ich habe sogar immer gesagt:“Sie können sich schon darauf einstellen, dass ich permanent auf Ihrer Matte stehe, denn ich bin nicht mehr im Beruf und habe ausreichend Zeit dazu!“ Und dann habe ich andauernd angerufen; oft mit Nummernunterdrückung. Lass Dich nicht aufhalten und bring Euren Plan zum Erfolg! Viel Glück!!! LG Elke

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s