Meine zwei Nächte auf dem Gartenstuhl

03.02.2018

Ja, ganz richtig gelesen, ich habe zwischenzeitlich 2 Nächte auf einem bzw. zwei Balkonstühlen geschlafen. Ich hatte mir vor einigen Tagen ja den Ischiasnerv eingeklemmt, die Schmerzen waren einfach grauenhaft, und leider halfen 600er Tabletten genausoviel als wenn ich ein Bonbon gelutscht hätte. Mein HUGO ( meine neue Wärmeflasche, die wahrhaftig diesen Namen auf dem Hals trägt) verschaffte mir nur minimal und kurzfristig ein wenig weniger Schmerzen. Im Laufe des Tages wurde es immer ein wenig besser, aber sobald ich in der Waagerechten war, unerträgliche Schmerzen, so schlimm daß ich mich nicht auf eine Seite drehen konnte, das Bein nicht strecken, nicht anwinkeln, nichts. Und aus dem Bett raus? Mit Tönen als wenn ich gerade abgemurkst werde und mit Hilfe von Jürgen, der mich dann stützend dahin brachte wo ich hinwollte (oder musste).

Eine Nacht war es so schlimm, daß ich die Arztnotrufzentrale anrief, mein Problem schilderte und die supernette freundliche Dame mir erklärte, daß der Doktor sich melden würde. Es könne aber schon 3 -4 Stunden dauern bis er dann käme. Eine Viertelstunde später rief der Doc dann an, um mir unter Gähnen zu erklären, daß ich doch Ibu nehmen solle und mir eine Wärmeflasche machen sollte, worauf ich meinte das ich das laufend täte aber ich wohl eine Spritze brauchen würde. Die würden ja gar nicht mehr bei Ischias und vom Notfalldoktor gegeben, da gäbe es nun eine Rechtsgrundlage und da es da zu oft zu irgendeiner Entzündung an der Spritzstelle gekommen war, dürften sie das nicht mehr.

Mir fehlen und fehlten die Worte. Also bat ich Jürgen sich wieder hinzulegen und ich setzte mich auf den Balkonstuhl mit verstellbaren Rückenlehne, großem Kissen und schöner warmer Fellwolldecke. Die Füße auf den anderen Stuhl und ich merkte wie der Schmerz langsam erträglicher wurde und ich so langsam aber sich einschlief. Ich war zwar jede Stunde wach, weil mir der Hintern so gut wie eingeschlafen war ( nein, geschnarcht hat er nicht 😀 ), aber ansonsten hatte ich morgens das erste Mal so gut wie keine Schmerzen. Und so verbrachte ich Nacht 2 dann gleich dort, und die letzte Nacht dann so gut wie schmerzfrei auf dem Schlafsofa………und heute, endlich wieder in einem normalen Bett mit normaler Matratze, denn wir sind wieder zurück. Und jetzt geh ich auf mein Sofa (was hab ich das vermisst!!!!)

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s