Verzweifelt

So langsam reicht es uns, wir haben mittlerweile den dritten Sonnenschirm
(einen halben und einen ganzen) und den dritten Sonnenschirmständer, und was ist, nix hält, alles kippt um. Einen  Sonnenschirm von 290 cm haben wir jetzt und momentan drei Schirmständer, 2 aus Granit, der eine 25 kg, der andere noch schwerer, und jetzt einen von 50x50x20 cm voll mit Wasser gefüllt, egal was wir tun, der Schirmständer kippt mit Schirm.

Sogar der aus Granit hebt bei Wind ca. 10 cm vom Boden ab und knallt wieder runter. Man bekommt ihn nicht zum Halten, da das Stahlrohr darauf untendrunter mit einer Mutter, U-Scheibe und Federring befestigt ist, wenn man sie richtig richtig festdreht, was schwierig ist, da man mit keinem Werkzeug  dran kommt, ist die Mutter 10 Minuten später wieder locker und der Schirm wackelt.

Deshalb jetzt der aus Kunststoff mit viel Wasser gefüllt und ohne Schrauben, ebenfalls Sch…
Und nun? Wir haben von vormittags bis spätabends die Sonne auf der Terrasse, was bedeutet wir müssen dann den ganzen Sommer drin sitzen?
Kleine Bemerkung am Rande: Liebe Elke, wir vertragen beide Hitze und Sonne nicht mehr, bei uns heisst es nicht: zu heiss gibts nicht 😉 Uns ist es teilweise jetzt schon viel zu warm.

Und nur ab 20 Uhr draussen sitzen mag ich auch nicht. Hat jemand einen Tipp?

Das sollte kein Selfie werden 🙂

wie man hier sieht kommt man nicht mit einem Drehmomentschlüssel (Ratsche) dran, auch nicht mit einer Wasserpumpenzange, mit dem 19er Gabel und nur von oben.

Seit dem 15.06.2018 ausrangiert

Nikon S9900 - DSCN1981

12 Kommentare

  1. Ich habe mal einen Schirmständer gesehen, der besteht aus 4 Beton- bzw. Gehwegplatten, die in einem Metallgestell liegen. So ein Teil nimmt natürlich von der Grundfläche der Terrasse was weg und lässt sich wegen des Eigengewichts nicht so einfach verschieben.
    Desweiteren gibt es Schirmhalter, die am Geländer befestig werden können.

    Gefällt 1 Person

  2. Könnt Ihr denn nicht irgendwo eine Markise anbringen lassen (mit Windmesser und elektrisch!)? Das wäre bestimmt die optimale Lösung für Euch. Lasst Euch doch mal beraten. Viel, viel Glück ✊😘 u d LG Elke

    Gefällt mir

  3. Für die Sonnenschirme reichen die kleinen Gewichte auch bei weitem nicht aus.
    Ihr wohnt zu dem hoch
    Wassertanks sind ja auch nur 10 oder 20 kg. Für die Fläche, die der Schirm dem Wind bietet ist das nix.
    Entweder legst du mehrere Betonplatten übereinander
    oder du versuchst es mit einer fest montierten Markise,
    die es sicherlich auch in günstiger oder wenig gebraucht zu kaufen gibt.

    Dann gibt es so ein Mittel, mit dem man Schrauben fest bekommt, sofern die nicht alle paar Tage/Wochen wieder auseinander geschraubt werden müssen
    und es gibt Sonnenschirmhalter für Balkongeländer und man könnte sich auch eine Vorrichtung bauen und an die Wand dübeln.
    Also einen senkrechten langen Halter, der eine Führung für die Stange und mehrere Befestigungen für die Stange des Schirmes hat und die dann an die Wand gebohrt wird (Sofern das erlaubt ist.
    Auf jeden Fall muss das Gewicht grösser sein, als die kleine Betonplatte/Wasserkanister,
    die du bislang hast..
    Ich würde eine doppelte Verankerung vorschlagen. Toi toi toi

    Liebe Grüsse, kkk

    Gefällt 1 Person

  4. Bei uns ist es auch immer ziemlich windig und wir haben ein schlichtes, günstiges Sonnensegel vom Schweden. Wegen des Windes hat mein Mann allerdings noch zusätzliche Haken befestigt und das hält so ganz gut (muss dazu sagen, dass mein Mann aber auch ein Tüftler in solchen Dingen ist und nicht eher Ruhe gibt, bis es hält). Pralle Sonne kann ich nämlich auch nur in den frühen Morgen- oder in den Abendstunden ab.
    Wenn es allerdings extrem windig ist, dann hält das Sonnensegel auch nicht, aber dann sitzt man eh seltener auf Balkonien,
    Vielleicht eine günstige Alternative zum Ausprobieren, wenn es nicht hält, habt Ihr auf jeden Fall nicht allzu viel Geld ausgegeben.

    LG Susanne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s